Ganz Dumm

Ja, ich bin sowas vom dämlich. Heute sollte es eigentlich zu meiner Verwandschaft am Bodensee gehen, die Tickets lagen schon seit Wochen bereit und die Tasche war gepackt, viel mer stand ich schon am Gleis 18 des Dortmunder Hauptbahnhofs und wartetet auf meinen IC 2371. Dieser sollte um 12:52Uhr hier Abfahren, als jedoch ein RE auf der Anzeigetafel angeschlagen wurde und nicht mein erwarteter IC wurde ich leicht stutzig. Ich schaute auf dem Ausgehängten Plan nach, ob der Zug kurzfristig auf einem anderen Gleis einfahren würde, doch was ich dann sah, lief mir direkt wie ein eiskalter Schauer über den Rücken. Nur Freitags und Sonntags, stand als kleiner Vermerk unter der Identifizierungsnummer des Zuges.

Ich holte also schnell meine selbst gedruckten Karten aus der Tasche, denn Onlinereservierung und Kauf sei dank, muss man heutzutage nicht mehr zwingend zu den Serviceschaltern oder Fahrkartenautomaten der Bahn hin. Wie mich mein Schauer auf dem Rücken bereits vermuten lies, hatte ich mich vertan, jedoch nicht, wie ich noch hoffte, dass ich einfach einen Tag zu früh da war, sondern einen zu spät. Sehr blöd. Ich ging also nun doch noch zum Service Center um in Erfahrung zu bringen, ob man da nicht noch irgendwas umbuchen oder auch erstatten kann.

Leider ist da nichts möglich, meinte die leicht korpulente oder trotzdem noch nette Frau am Schalter. OK, da kann man dann wohl nichts mehr machen meinte ich und zog von dannen. Auf die Idee mir ne Ersatzfahrt aufzuschwatzen kam die Dame aber nicht. Beim verlassen des Services dachte ich mir nur, Moment, deine Rückfahrkarte ist auch nicht zurück zugeben, willst du die dann auch verfallen lassen? Und du hast dich doch eigentlich so gefreut zum Bodensee zu kommen. Also bin ich erst mal zum nächsten Automaten gelatscht und wollte sehen, was es für kurzfristige Verbindungen gibt. 95€ -170€ alles war dabei, nur nichts annähernd günstiges. Gut, das Dauer Spezial, wie meine eigentliche Hin- und auch die Rückfahrkarte waren bzw. sind, gibt es ja eh nur bis maximal 3 oder 5 Tage vorher. Also dachte ich mir, guckst du einfach noch mal zu Hause nach.

Ab in die Bahn gesetzt und dann Online nach geschaut. Ich habe mich dann für eine Fahrt mit 2x Umsteigen entschieden, dafür bin ich dann zur selben Uhrzeit in Singen, wie es geplant war. Das Ticket kostete mich nun noch mal 127€ und zeigt mal wieder, dass man mit nem Auto, sofern man eines hat, doch besser bedient ist. Da meine Dummheit aber auch irgendwie bestraft werden musste, sehe ich den Betrag nun mal als gehörige Strafe an, denn eigentlich saß das jetzt mal gar nicht dran, aber ich wollte mir dann die Woche Urlaub auch irgendwie nicht kaputt machen lassen.

Und ein gutes hat es ja, meine neue Startzeit ist heute um genau 13:37Uhr. 😉

Kommentar verfassen