watt:time is it?

quirky Mit watt:time bin ich auf eine grandiose Idee und eine noch grandiosere Website im Netz gestoßen. Quirky.com ist die besagte Seite und lässt euch eure Ideen Wirklichkeit werden. Zumindest, wenn genug Leute dafür zahlen.
Das Konzept ist so simpel wie genial, die Community entwirft eine Idee, diese wird in kleinen Wettbewerben von Namensgebung über das Logo-Design bis hin zum Aussehen des fertigen Produktes, immer weiter ausgearbeitet. Am Ende, wenn das „fertige“ Produkt also nur noch hergestellt werden müsste, kommen dann die Kreditkarten der Communitymitglieder ins Spiel. Quirky wird erst ab einer gewissen Menge an Vorbestellungen mit der Produktion des jeweiligen Gegenstandes anfangen, eine Sicherheit für den Hersteller, nicht auf der Ware sitzen zu bleiben. Für euch als Kunden gibt es da aber keinerlei Risiken, die Kreditkarte wird erst belastet, wenn das Produkt wirklich in die Produktion geht.

Aber auch wer nicht aktiv an der Entstehung eines neuen Produkts teilgenommen hat, hat die Möglichkeit diese zu fördern, indem man eben vorbestellt und so einen Teil zur Geburt der noch nicht real gewordenen Idee beiträgt.

watttimejpgDies habe ich gerade mit der watt:time gemacht, ein Wecker im Glühbirnen-Look. Die Uhrzeit scheint von innen, durch das dünne Plastikgehäuse hindurch und sieht meiner Meinung nach wirklich schick aus, zudem ist dies noch mal eine Hommage an die gute alte Glühbirne, die uns ja in den kommenden Monaten verlassen wird. Die watt:time ist mit 24,95$ (USD) zu einem moderaten Preis zu erstehen und sicherlich auch ein schickes und seltenes Geschenk.

Vielleicht gefällt euch die watt:time ja auch und ihr beteiligt euch auch an der Geburt mit ein oder zwei Exemplaren des schicken Weckers. Das innovative Grundkonzept von Quirky verspricht auf jeden Fall noch einiges mehr, außerdem gibt es da auch noch andere Artikel, die teilweise noch vor der Entwicklung stehen oder auch schon in Produktion gegangen sind.

Kommentar verfassen