Wise Guys

wise_guys_freiIch war heute auf dem Konzert der Wise Guys. Es war nun schon das zweite mal, dass ich die Kölner Jungs Live gesehen habe, wobei in dieser Konstellation auch noch nicht. Ihren 5. Mann, Clemens, mussten die Wise Guys leider im vergangenen Jahr gegen Nils austauschen. Ein großer Verlust für die Band, der aber mit Nils verdammt gut ausgeglichen wurde. Aber wer sind die Wise Guys eigentlich? Ich schreibe hier von 5 Kölner Jungs und nenne die Kerle beim Vornamen, ohne dass ich euch erkläre um wen oder was es sich bei dieser Band überhaupt handelt.

Die Wise Guys sind eine a cappella Gruppe, bestehend aus den Sängern Dän, Nils, Sari, Eddi und Ferenc. Zudem sind die „Jungs“ alle schon ein paar Jährchen älter und befinden sich alle um die Mitte oder Ende 30. Nils kam, wie bereist erwähnt, erst in diesem Jahr für Clemens hinzu, dieser verließ die Band aus privaten Gründen. A capella ist im übrigen nicht mehr die Bezeichnung, die die Wise Guys als „offizielle“ Genrebetitelung durchgehen lassen, sie machen nun, ganz modern, Vocal Pop; wobei auch das nicht ganz stimmt, als deutschsprachige Gruppe machen sie Vokal Pop. Das klingt dann zwar nicht mehr ganz so cool, aber irgendwie muss man ja auch seinen Prinzipien treu bleiben. 😉 Die Texte reichen dabei von witzigen und schnellen spaßigen Lidern bis zu schon triefend schmalzigen Balladen, aber eigentlich ist jedes Lied der Jungs vom Rhein mit einem oder zwei Augenzwinkern zu sehen.

Nun aber zum heutigen Konzert, insgesamt waren wir gespannt, wie sich „der Neue“ wohl in die die Band einfügt, das gelang ihm aber echt hervorragend. Man merkte kein Stück, dass Nils nicht schon sein Leben lang ein Wise Guy war und die Harmonie innerhalb der Gruppe war super. Für Leute, die es nicht gewusst hätten, wäre es also echt nicht ersichtlich gewesen, dass dieser junge Mann dort, nicht mal ein Jahr mit einer der erfolgreichsten Vokal Pop Bands Deutschlands auf der Bühne steht. Die Stimmung war Hervorragend und das Publikum ging wirklich gut mit. Was an dieser Stelle noch wichtig wäre und darum auch von mir erwähnt wird, die Konzerte der Wise Guys finden nicht, wie man vielleicht denken könnte in den Westfalenhallen statt, sondern im Konzerthaus zu Dortmund. Das Standard Klientel, dass dieses Etablissement also für gewöhnlich aufsucht, ist es im Normalfall nicht gewohnt, dass die Zuschauer von ihren Sitzen aufspringen und mit grölen, klatschen oder sogar im Takt mit springen. Der Fairness halber muss man aber auch sagen, dass nur sehr wenige Konzerthaus Abonnement Zuhörer anwesend waren, sondern Überwiegend Fans der Band.

Nun aber einfach mal zwei kleine Hörproben, damit ihr euch auch einfach ein Bild davon machen könnt, was das für Musik ist, die ich mir da heute Abend angehört habe. In diesen Videos ist Nils, also „der Neue“ jedoch noch nicht mit dabei.

Jetzt ist Sommer

Nach gut 2 1/2h Konzert mit 3 Zugaben schlenderten wir dann noch in eine nette kleine Bar, genossen noch einen kleinen Absacker und machten uns auf den Heimweg, ein gelungener Abend und dabei wollte ich doch für den Test in Wirtschaft am Dienstag lernen.

Kommentar verfassen