Talfahrt 2010/2011

Im Dezember letzten Jahres bin ich unter der Dusche umgekippt, mein Blutdruck war völlig im Keller und ich kann froh sein, dass mir selber nichts passiert ist. Leider kann das meine Duschkabine nicht von sich behaupten. Als mir schwarz vor Augen wurde, bin ich mit meinem ganzen Gewicht gegen die Duschwand gefallen und habe damit dann das Plexiglas und teile des Rahmens beschädigt. Da ich komplett möbliert wohne, habe ich mir darum erst mal keine Sorgen gemacht, immerhin bin ich ja Haftpflicht versichert.

Es schneit, es schneit…

…kommt alle aus dem Haus. Die Welt die Welt sieht wie gepudert aus; usw. usf. Ist die weiße Zuckerwattenwelt draußen nicht herrlich schön?

Ich würde auch gerne, wie in dem Lied von Rolf Zuckowski einfach nur raus rennen und im Schnee spielen und Abends, wenn ich nach Hause komme, wartet meine Mutter mit einem heißen Kakao auf mich um mich wieder auf zu tauen. Leider bin ich keine 8 mehr und darum wird das auch so schnell nicht mehr passieren, dennoch finde ich sollte man dieses herrliche Wetter genießen und sei es nur mit einem kurzen Spaziergang unter der Woche oder einem ausgiebigen am Wochenende.