Dragon Wars

Ich bin ja bekannter maßen ein Trashfan und zudem noch ein Liebhaber der japanischen riesen Echse, aus diesem Grund konnte ich gar nicht umher und musste mir dieses Machwerk von Hyung-rae Shim einfach mal anschauen. Dieser koreanische Regisseur ist in seiner Heimat ein sehr bekannter Comedy-Schauspieler und hat auch die ein oder andere Erfahrung mit Spielfilmen. D-Wars war zwar nicht sein Regie-Debüt, jedoch der erste Film auf den das internationale Publikum einen größeren Blick geworfen hat.

Nun wenn man mich nun fragen würde, worum es in D-Wars geht und ich solle mich bitte kurz fassen, würde ich den Film wohl wie folgt beschreiben. Power Rangers meets Herr der Ringe und Godzilla schaut auch mal vorbei. So in etwa müsste man es wohl auf den Punkt bringen.