Open Flair – eine unendliche Geschichte

Zu aller erst möchte ich sagen, dass es hier in Frankfurt gerade gießt wie aus Eimern und ich damit nicht gerechnet habe, erst recht nicht, nachdem ich mir heute nach der Arbeit spontan ein Fahrrad der Deutschen Bahn geschnappt hab und nach Hause geradelt bin. Diese Call-a-Bike Räder sind echt klasse, nur mit 8ct die Minute trotzdem recht Teuer. Aber eigentlich mal wieder nicht das Thema.

Es soll hier um den Festival Sommer 2010 gehen, genauer gesagt um eines der Top-Festivals, das „Open Flair“ in der Weltstadt Eschwege.